Skip

DRP-Life Regeln

Regeln klingen doof, sind aber notwendig um ein vernünftiges Miteinander gewähren zu können.

Präambel

Nimm dir diese Regeln zu Herzen und beachte sie. Bitte versuche nicht, Schlupflöcher zu finden oder die Regeln zu umgehen, sondern nimm sie zur Kenntnis und respektiere sie in dem Sinne, in dem sie festgelegt wurden.

1. ALLGEMEINE REGELN

1.1 Das Verwenden von Drittsoftware ist verboten.
1.2 Das Verwenden von Gegenständen welche mithilfe von Drittsoftware, Bugs oder glitches erlangt wurden sind ist verboten.
1.3 Das ausnutzen der Spielmechanik oder von Bugs ist verboten, diese sind umgehend zu melden. (Hierzu gilt auch Duping, Glitching etc)
1.4 Die Namensgebung muss RP-fähig sein und darf nicht beleidigend oder anstoßend sein. Das bedeutet einen Vor- und Nachnamen. (Beispiel: Max Mustermann)
1.5 Trolling jeder Art ist verboten.
1.6 Die Anweisungen unserer Teammitglieder sind Folge zu leisten.
1.7 Als RDM (Random Deatchmatch) gilt das töten eines Spielers ohne passenden RP-Hintergrund. Jemanden niederzuschlagen ist eine Provokation, jedoch keine RP- oder Schussankündigung, jeglicher Beschuss zählt unter RDM. Warnschüsse gelten nicht als RP Eröffnung, jedoch als Aufforderung stehenzubleiben/abzudrehen. Sollte jemand zu Schaden kommen zählt dies als RDM.
1.8 Töten mithilfe von Fahrzeugen ist nicht gestattet und gilt als VDM.
1.9 Beleidigende, Rassistische und anstößige sowie radikale Inhalte/ Namen sind verboten.
1.10 Das eigene Leben hat immer die höchste Priorität. Es darf nicht leichtsinnig gehandelt werden.
1.11 Jeder Spieler hat in unseren Taskforce-Radio Channel zu sein.

2. SAFEZONES / SICHERHEITSZONEN

2.1 Safezones bieten totalen Schutz, dies bedeutet, dass keine Morde und/oder Verbrechen in diesen Zonen erlaubt sind!
2.2 Eine laufende RP Aktion darf in eine Safezone verschoben werden, jedoch dürfen keine neuen RP Aktionen eröffnet werden.
2.3 Die Polizei darf und soll innerhalb der Safezones Kontrollen durchführen.
2.4 An Marktplätzen dürfen keine Fahrzeuge entwendet werden.

3. GRENZREGELUNGEN

3.1 Der östliche und westliche Teil sind von einander mit einer Grenze getrennt, der Übergang muss über den Grenzkontrollpunkt erfolgen.
3.2 Im östlichen Teil ist Rebellengebiet, hier hat die Polizei nichts zu suchen ausgenommen davon sind Spezialeinheiten.
3.3 Am Kontrollpunkt können und werden Kontrollen von der Polizei durchgeführt in der überprüft ob illegale Gegenstände im- oder exportiert werden.
3.4 Das Verweigern einer Kontrolle gilt als RP-Eröffnung.

4. ROLEPLAY

4.1 Wir sind ein Roleplay Server! Nimm Roleplay ernst aber nicht persönlich!
4.2 Sätze wie "Ich bin kurz auf dem Desktop" sind keine Roleplay Sätze und werden nicht geduldet, halte dich an unser RP-Lexikon.
4.3 Das verhindern der Arbeit unserer Polizei gilt als "Verhindern der Justiz" und kann bis zur Verhaftung führen.
4.4 Der Global- und Sidechat sind keine RP-Channel! Informationen aus diesen Channeln sind ungültig und dürfen im RP nicht verwendet werden.
4.5 Das Einmischen einer Dritt-Partei in aktives RP/ Schussgefecht ist verboten (Der Eingriff ist jedoch gestattet, wenn die hinzukommende Partei es über z.b Dispatch bekannt gibt und die Parteien vorher genug Zeit hatten sich darauf vorzubereiten. Ausgenommen davon ist die Polizei, welche sich auch in ein aktives RP oder sogar Schussgefecht zweier Rebellenparteien einmischen und klären darf.
4.6 Mitglieder einer Gruppierungen müssen einen gemeinsamen Clan-Tag haben.
4.7 Jegliche unbeteiligten Personen/ Parteien haben ein RP-Gebiet umgehend zu verlassen (Umkreis von ca. 1,5 km)
4.8 Das RP gilt erst als beendet, wenn alle Beteiligten einer Partei tot sind oder seit mindestens 15 Minuten kein Kontakt mehr hergestellt wurde.
4.9 Das Rammen von nicht gepanzerten Fahrzeugen ist untersagt nur gepanzerte Fahrzeuge dürfen sich gegenseitig Rammen (ist aber nicht empfehlenswert). Das gleiche gilt für das Abdrängen von Fahrzeugen.
4.10 Sobald ein “Call” erfolgt ist es der angreifenden Partei erlaubt das Fahrzeug Fahrunfähig zu machen (Reifen Zerschießen), kommt hierbei der Fahrzeugführer zu schaden wird vom Support entschieden ob es als RDM gilt.
4.11 Auf Reifen zu schießen gilt als RP Eröffnung und der Fahrzeugführer darf sich wehren.
4.12 Geiselnahmen, HQ und Kontrollpunkt Übernahmen sind ab 5 aktiven Polizisten im Dienst erlaubt.

5. NEW-LIFE REGELN

5.1 Mit einem neuen Charakter beginnt ein neues Leben. Es sind alle “RP-Hintergründe” des vorherigen Charakters „vergessen“ und somit ist zum Beispiel das Rächen für den Tod des vorherigen Charakters verboten sowie das Wiederbeschaffen des alten Fahrzeuges und der Ausrüstung.
5.2 Wenn man in einer aktiven RP-Situation stirbt, darf man nicht mehr an den Ort, wo die Aktion gerade stattfindet, zurückkehren. Erst nachdem die Aktion vorüber ist darf man zu dem Ort zurückkehren (ca. 1km Radius).
5.3 Wenn man vom Sanitäter wiederbelebt wird, treten die “New-Life-Regeln” nicht in Kraft.
5.4 Nach einer Frist von 10 Minuten darf man wieder zum Todesort zurückkehren, sofern dort kein aktives RP mehr stattfindet.

6. SUPPORTREGELN

6.1 Der Notfall Support darf nur bei besonders dringenden fällen genutzt werden wie z.B. bei einem Hacker auf dem Server oder Spieler die extremes RDM/VDM betreiben. Um einen Anspruch auf Support zu haben, muss Talkpower mit gegebenem Grund angefordert werden.
6.2 Für Supportfälle sind grundsätzlich die Supporter zuständig. Wenn diese sich aber bei ihrer Entscheidung nicht sicher fühlen oder überfragt sind, darf jeder Supporter gerne die Supportleitung oder einen Admin hinzuziehen.
6.3 Supportet wird nur in den dafür vorgesehenen Channels.
6.4 Gültiges Beweismaterial sind eindeutige unbearbeitete Screenshots und Videos, welche von unserem Server sein müssen. Es darf erst dann der Support aufgesucht werden, wenn gültiges Beweismaterial vorliegt. Das fälschen oder verändern des Beweismaterials ist untersagt.
6.5 Ohne Beweismaterial gibt es keine Erstattungen.
6.6 Wer in den Support kommt hat sein Beweismaterial bereits auf einer Plattform hochgeladen und hat die Links für den Supporter bereit.
6.7 Jeder Supporter hat das Recht, einem Spieler bei Fehlverhalten im Support eine Supportsperre zu erteilen.
6.8 Spieler mit Supportsperre haben weder ein Recht auf Support noch ein Recht auf Erstattungen.
6.9 Der Supporter hat das letzte Wort. Jeder Spieler hat das Recht wenn er mit der Supporterentscheidung nicht zufrieden ist eine Adminentscheidung zu fordern.
6.10 Adminentscheidungen werden vom zuständigen Supporter und von einem Admin zusammen getroffen und sind endgültig.
6.11 Erstattungen:
Im Support wird in nur durch folgende Situationen erstattet(sofern Beweismaterial vorliegt).

  • Verluste durch Desynchronisation zwischen Server und Spieler.
  • Verluste durch Fehler die vom Server verursacht werden.
  • Verluste durch Serverabsturz oder Serverstopp.
  • Verluste durch Random Deathmatch(RDM) sowie Vehicle Deathmatch(VDM).

7. RP-BEFREIUNG

7.1 Alle Spieler mit einer RP-BEFREIUNG dürfen nicht in RP verwickelt werden oder selber RP starten.
7.2 Eine RP-BEFREIUNG ist erst dann gültig, wenn über dem Spieler „Supportdienst“ oder „Im Support“ steht.
7.3 Eine RP-BEFREIUNG erhält man automatisch sobald man einen Supportchannel betritt.

Restartzeiten

00:00 Uhr
04:00 Uhr
08:00 Uhr
12:00 Uhr
16:00 Uhr
20:00 Uhr

Sollte für eine Situation keine Regelung vorhanden sein, bitten wir beim Support nachzufragen oder fair zu handeln!

Wir behalten uns das Recht vor unsere Regeln jederzeit anzupassen oder zu erweitern ohne jegliche Ankündigung darüber. . Hier gilt: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.